DER NÄCHSTE SCHRITT

hard facts

4:40

Minuten Ladezeit für 80 Prozent der Batterie-Kapazität

Der Piëch Mark Zero ist nicht nur zeitlos schön, sondern seiner Zeit auch ganz schön voraus. Dank einer völlig neuen Zelltechnologie kann er extrem schnell laden und dank effizienter Rekuperation auch weiter fahren. Eine neu gedachte Ladeinfrastruktur wird ihn dabei unterstützen.

500

Kilometer WLTP-Reichweite

1,8

Tonnen Leergewicht

Die Batterie

Im Piëch Mark Zero steckt ein völlig neuer Zelltyp, der dazu in der Lage ist, die Energie schnell aufzunehmen und abzugeben. Beim Laden oder Entladen entwickeln diese Zellen außerdem kaum Temperatur. Das heißt, es können deutlich stärkere Ströme fließen, ohne dass sich die Batterietemperatur um mehr als 15 Grad erhöht. Die Akkus können dadurch mit Luft gekühlt werden – das spart Gewicht und macht das Fahrzeug sicherer. Die Batterien sind im Mitteltunnel und an der Hinterachse positioniert. Dadurch wird eine fahrdynamisch optimale Gewichtsverteilung erreicht.

 

Die Ladeinfrastruktur

Die exklusive Batterietechnologie wird bald auch anderen Herstellern zur Verfügung stehen, um gemeinsam eine effiziente Ladeinfrastruktur zu schaffen, die auch das Schnellladen ermöglicht. Selbstverständlich lässt sich der Mark Zero aber auch an konventionellen Ladesäulen und Steckern laden.